© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

21.11.2019: Poesie & Pop in der Harmonie in Lorch

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Die Musiker der Jugendkapelle bei "Poesie und Pop" in der Harmonie

Die Schlagzeuger:
Leonie, Arne, Hannes, Max und Johannes.
Die Tenorhörner: Lucas, Linus und Maurice
Die Posaunisten: Dani, Simon, Till und Bene
Die Tubistin: Darlene
Die Trompeten: Madita, Svenja, Leo, Carlo u. Luis
Die Saxophone: Paula und Benni

Die Klarinetten: Leonie, Johanna, Luisa, Franzi, Isi und Marco
Die Querflöten: Iska, Marleen, Lilly, Mira, Joy, Marie, Ronja, Matilda, Emely, Mina
Die Sängerin: Tina
Die Jukadirigentin: Julia

Bilder zum Konzert sehen Sie hier!

28. Oktober 2019: Unsere Jugendkapelle im Donaubad in Ulm

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Die Jugendkapelle tauschte ihre Instrumente gegen Schwimmklamotten.
Im Donaubad in Ulm erlebten die Kid's einen coolen Tag!!

11. Oktober 2019: Unendlich feiern mit DJ Faith

UNEDLICH GLÜCKLICH
Passender hätte die Veranstaltung unseres Jugendkapellen-Auftrittes am Freitagabend nicht heißen können. Im Rahmen der Remstal Gartenschau gab es einen großen Jugendgottesdienst im Ev. Gemeindehaus Waldhausen.
Viele Konfirmanden- und Jugendgruppen aus der Region sind der Einladung gefolgt.
Unsere Jugendkapelle gestaltete den Gottesdienst mit passenden, modernen Titeln. Die Predigt von DJ Faith war auf den Punkt gebracht, und jeder konnte "unendlich glücklich" sein, daß man ein Teil dieser Veranstaltung sein durfte.
Die anschließende Party war der gelungene Abschluß dieses coolen Events.
Ein herzlicher Dank gilt Herrn Pfarrer Golder und Frau Burrmeister für die tolle Zusammenarbeit.
 

12.07.-14-07.2019: Juka-Ausflug nach Bamberg

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

BAMBERG-JUKA-EINFACH TOP!
Mit 30 Kids im vollbesetzten Zug in die tolle Stadt Bamberg. Nach einem Fußmarsch durch die Altstadt von Bamberg kamen wir genau rechtzeitig zum Abendessen in unserer Jugendherberge an. Abendevent Erba Spielplatz: Daß ein Wasserspielplatz so viele Freude und gute Laune verbreiten kann, ist eigentlich unglaublich. Keine Beine, Hosen, zum Teil auch Haare blieben trocken. Das abschließende Eis auf der alten Rathausbrücke war das krönende Betthupferl.
Am Samstag war Erlebnispädagogik mit dem Team vom "Tigersprung". Gemeinsam haben wir zwei Seilbrücken über den Hollergraben gespannt, und anschließend mit Gurten und Haken den Fluß überquert. Gemeinsam kann man alles erreichen!!! Das anschließende Picknick und das Baden in der Regnitz war cool, im wahrsten Sinne des Wortes. In einem Fluß bei 18°C sich treiben zu lassen erlebt man nicht oft. Das Bad hatten wir übrigens komplett für uns alleine.
Am Abend stand dann unser großer Auftritt im Biergarten "Spezial Keller" auf dem Programm.
Herrlich auf einer Anhöhe gelegen, konnten wir die vielen Zuschauer mit unserer Musik begeistern. Das anschließende Schnitzel, Leberkäs und vegane Chilli con carne war dann der verdiente Lohn. Fritz der Wirt war begeistert, daß junge Leut so a dolle Musi machen!
Nach diesem tollen Tag war an Nachtruhe natürlich nicht zu denken. Und das war schön so - gemeinsam haben wir noch lange gespielt, gesungen und gelacht.
Am Sonntag war Kultur angesagt. Zwei Stunden ging es in Gruppen bei einer Stadtralley quer durch die ganze Stadt. Die anschließende Siegerehrung und das Pizzaessen läuteten dann ganz langsam das "Adieu Bamberg" ein.
Völlig erledigt sind wir am Sonntagabend  in Lorch  aus dem Zug gestiegen und von den vielen Eltern in Empfang genommen worden. Die Müdigkeit vergeht - die tollen Erinnerung bleiben. Allen Teilnehmern sagen wir Dankeschön, daß dieser Ausflug genau so gelungen ist, wie wir es uns gewünscht hatten.
Ihr alle seid einfach SPITZE!!!

Ein ganz herzlicher Dank gilt unseren treuen Sponsoren Otto Fila (Fila-Immobilien), Jörg Unterkofler (Wahl & Popp) und Thomas Wörner (Schreinerei Wörner). Vielen herzlichen Dank für eure Geldspende und die Benutzung des Sprinters für unser Gepäck und die Instrumente.

Bilder vom Ausflug sehen Sie hier!

07. Juli 2019: Konfi-Abschlußgottesdienst in der Stadtkirche

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Ein herrlicher Abschluß für unsere Konfirmanden!
Mit den selbstausgewählten Titeln unserer Konfirmanden "Best day of my live", "Irish dream" und "Stronger" gestaltete die Jugendkapelle den Abschlußgottesdienst in der Ev. Stadtkirche.
Die tolle Akustik der Kirche war für viele der jungen Musiker ein ganz besonderes Erlebnis. Ein herzlicher Dank gilt allen Besuchern für den langanhaltenden Applaus, und ganz besonders den Konfirmanden, daß Sie an Ihrem großen Tag beim Auftritt mitgewirkt haben!

7. April 2019: Frühlingsfest - Die Jungmusiker ganz groß!

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Beim Frühlingsfest war der Saal des Bürgerhauses voll besetzt mit Zuschauern, die alle gespannt auf die Auftritte der Kinder und Jugendlichen der Stadtkapelle Lorch warteten.
Den Anfang machten die Jungmusiker der Bläserklasse, die ihren ersten gemeinsamen Auftritt super meisterten, und stolz auf sich sein können, mit so jungen Jahren schon so tolle Musik zu machen. Genau wie Benet, der zwar schon Saxophon spielt, aber noch zu jung für die Bläserklasse ist, und sich deshalb entschieden hat, einfach zusammen mit seinem Lehrer aufzutreten, hat sich seinen Applaus verdient.
Auch das Kidsorchester mit Stücken wie „We will rock you“ und das Querflötenensemble mit Pia Elser, die unter anderem „Die verrückten Hühner“ spielten, ernteten großen Applaus. 
Die Jugendkapelle unter der Leitung von Julia Bihlmaier gestaltete nur eine Woche nach ihrem sehr guten Wertungsspiel und trotz stark eingeschränkter Besetzung, gewohnt spielfreudig ihren Auftritt und leitete damit das große Finale des Nachmittags ein.
Denn dann kamen nochmal alle zusammen und spielten „Ode an die Freude“ als krönender Abschluss dieses wunderschönen Frühlingsnachmittags.

Wir danken allen Musikern, Helfern und Organisatoren, welche zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an Otto Fila, der wie schon in den vergangenen Jahren die T-Shirts der Bläserklasse gesponsert hat.

30. März 2019: Unsere Jugendkapelle beim Wertungsspiel

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Hoch motiviert machten sich am 30. März 2019 unsere Musiker der Jugendkapelle Lorch/Großdeinbach mit dem Bus auf zum Wertungsspiel nach Schechingen.
Seit Januar wurden die beiden Stücke "Yellow mountains" und "Jubliance" bis ins letzte Detail geprobt. Bevor sich die Jugendkapelle der Jury stellen mussten, konnten sich die Jungs und Mädels noch einspielen und auf den eigentlichen Auftritt vorbereiten. Eltern und Fans waren auch schon zur Unterstützung angereist. Die Anspannung wurde immer größer, und dann war es endlich soweit. Die Jugendkapelle hatte in der Halle Platz genommen, und war bereit, Julia flüsterte die letzten motivierenden Worte, und los ging es.
Gekonnt trug die Jugendkapelle die beiden Stücke der Jury vor. Der langanhaltende Applaus und der strahlende Gesichtsausdruck unserer Dirigentin Julia waren der verdiente Lohn für sehr viel Probenarbeit. Unsere jüngsten Musiker haben sich mit Bravour geschlagen, von den "alten Hasen" ganz zu schweigen.
Julia trat vor IHRE JUKA und sagte: FÜR MICH SEID IHR DAS BESTE JUNGENDORCHESTER AUF DER WELT"
Bei der Ergebnisbekanntgabe am Sonntag wurde die Jugendkapelle trotz der Kritik eines Jurymitglieds mit der Wertung: "Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen" bewertet.

Die Stadtkapelle Lorch gratuliert seiner Jugendkapelle Lorch/Großdeinbach zum Erfolg beim Wertungsspiel in Schechingen. Bravo, macht weiter so!

23.02.2019: Benefiz – Fescht in der Stadthalle Lorch

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

 "IHR WART GRANDIOS"
Ein großes Kompliment geht an die Jungmusiker für ihren tollen Auftritt. Es gab sehr viel Lob von den zahlreichen Gästen. Besonders gut hat den Gästen die bunte Vielfalt der Musikstücke gefallen.
Ein großer Dank geht dabei auch an Martin Wellmann, der die Jugendkapelle an dem Abend dirigierte, und auch an alle Eltern und Fans, die den Verein und die Jungmusiker so toll unterstützen.
Bilder vom Auftritt sehen Sie hier!

06.02.2019: Kids Orchester

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Beim Begegnungskonzert in der Schäfersfeldschule hatte unser Kids Orchester am Mittwoch, 06.02.2019, einen tollen Auftritt abgeliefert.
Mit den Jungmusikern aus Alforf, Pfahlbronn, Wäschenbeuren und dem Orchester der Schäfersfeldschule wird der Abend mit den zwei gemeinsamen Abschlußstücken bestimmt für alle unvergesslich bleiben.
Vielen Dank unserem Dirigenten Marc, der die Jungs und Mädels perfekt vorbereitet hatte.
Das Kids Orchester trifft sich wieder am 22.03./29.03/05.04.2019 zur Probe für das Frühlingsfest des Musikvereins am 07.04.2019.

Bilder vom Kids Orchester sehen Sie hier!

Advent 2018: Strahlende Gesichter in den Seniorenzentren

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Die Jugendkapelle Lorch/Großdeinbach machte sich am Samstag vor dem 4. Advent, wie alle Jahre wieder auf den Weg in die Pflegeheime. Erstmals durfte Sie dieses Jahr im Seniorenzentrum St. Anna in Schwäb. Gmünd auftreten.
Die Jungmusiker spielten in kleinen Ensembles in allen drei Stockwerken und konnten somit vielen Bewohnern eine riesige Freude bereiten. Der Abschluss mit der gesamten Kapelle fand im Cafe von St. Anna statt, wo sich ebenfalls viele Bewohner eingefunden hatten.
Gut gestärkt mit Getränken und leckeren Kuchen ging die Fahrt weiter in das Seniorenzentrum Haubenwasen. Dies war eine Art von "Heimkommen", denn man spielte nun bereits zum 6. mal in Folge bei den Bewohnern in Pfahlbronn. Der kräftige Gesang und große Applaus war der verdiente Lohn für alle Jungmusiker an einem ganz besonderen Nachmittag.
Bilder vom Auftritt der Jugendkapelle sehen Sie hier!

17.11.2018: Die Juka beim Konzert beim MV Großdeinbach

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

"Ich dirigiere das beste Jugendorchester der Welt"
... mit diesen Worten hat sich unsesre Jugenddirigentin Julia Bihlmaier bei ihren Kids für das tolle Konzert in Großdeinbach bedankt. Mit unserer bisherigen Rekordauftrittszahl von 35 Jungmusikern haben wir die Zuhörer in Großdeinbach zum Staunen gebracht.
Der bunte Mix der Melodien und die locker durch die Kids vorgetragenen Ansagen machten den Auftritt sehr kurzweilig. Alle Musiker waren mit Begeisterung und Konzentration bei der Sache.
Die Lobesworte von Gmünds OB Richard Arnold und Herrn Haag vom Blasmusikverband Ostalbkreis waren der verdiente Lohn und Motivation zugleich, auch weiterhin so begeistert Musik machen. Ein großer Dank gilt dem MV Großdeinbach für die tolle Bewirtung für uns mit Schnitzel + Pommes! Auch bei den vielen mitgereisten Eltern möchten wir uns herzlich bedanken. Schön, daß ihr alle dabei wart.

10.11.2018: QUERBEAT - EINFACH FANTASTISCH

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Gänsehaut pur erlebten bestimmt viele Besucher bei unserem Gemeinschaftskonzert mit Schulen und Verein "Querbeat" letzten Samstag in der Remstalhalle.
Jugendkapelle und Stadtkapelle, ein Orchester, 58 Musiker!!! Was war das für ein tolles Gefühl, in einem solch großen Orchester gemeinsam die Walt Disney Titel, Herr der Ringe, Halleluja, We are the world ... zu spielen. Acht Wochen haben wir gemeinsam geprobt, jung und alt zusammen. Wir haben uns gegenseitig motiviert und neue Freundschaften unter den Musikern sind entstanden.
Ein dickes Kompliment gilt unseren ganz kleinen Musikern (Spielzeit 2 Jahre) die sich richtig tapfer geschlagen haben.
Die Jugendkapelle bedankt sich bei den Musikern der Stadtkapelle für die tolle gemeinsame Zeit und dieses fantastische Erlebnis.

31.10.2018: Erlebnistag im Donaubad in Ulm

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Erlebnistag im Donaubad in Ulm
Mit 25 Jungmusikern haben wir vergangene Woche einen tollen Tag im Donaubad in Ulm erlebt. Die Instrumente hatten Pause und wir konnten das Bad mit seinen Rutschen, Außenbereich, Wellenbad in vollen Zügen genießen.
Natürlich waren 6 Stunden Badezeit am Ende vieeeeeeeeeeeeeeel zu wenig, aber heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage!!!
Ein großer Dank gilt all den Betreuern die uns begleitet haben.

00 07.07.2018: Unsere Juka im Seniorenzentrum

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Am Samstag, 07.07.2018 war die Jugendkapelle
Lorch/Großdeinbach im Seniorenzentrum Haubenwasen
der Ev. Heimstiftung in Alfdorf-Pfahlbronn.
Beim Backofenfestle sorgten die Jungmusiker für die
musikalische Unterhaltung der Heimbewohner und der Besucher.

22.-24.06.2018: Juka erobert den Altmühlsee

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Der diesjährige Ausflug der Jugendkapelle Lorch/Groß- deinbach fand dieses Jahr am wunderschön ge legenen Altmühlsee statt.
Im völlig überfüllten Zug ging es freitagnachmittags mit 30 Jungmusikern in die Juhe nach Gunzenhausen.
Nach Zimmerverteilung und Abendes sen ließen es sich die Kids nicht nehmen, noch ein ausgedehntes Bad imAltmühlsee zu nehmen. Der nächste Tag stand unter dem Motto "Ganz schön sportlich".
Mit ausgeliehenen "Edelbikes" ging es mit allen Kids und Betreuern einmal rund um den Altmühlsee. Die Pause auf dem neuen Wikinger Spielplatz direkt am See war ein besonderes Erlebnis. Anschließend ging es auf direktem Weg weiter zum Brombachsee. Das dort aufgebaute Picknick war genau das richtige bevor wir zwei Stunden in Kanus um den kleinen Brombachsee paddelten. Gestärkt mit reichlich Kuchen ging es mit unseren Bikes zurück nach Gunzenhausen.
Ganz langsam stieg bei allen Musikern die Nervosität, denn das WM Spiel der Deutschen Fussballmann- schaft stand kurz vor dem Anpfiff. Mit Beamer und Leinwand konnten alle Kids das sensationelle Siegestor in der Verlängerung bejubeln. An die Bettruhe war nun nicht mehr zu denken. Beim Jubeln auf der Straße gab es anschließend kein Halten mehr.
Sonntags war dann das große Platzkonzert auf der Seebühne am Schlungenhof, direkt am Seeufer des Altmühlsees. Zahlreiche Radfahrer und Wanderer verweilten, um unser Konzert zu genießen. Beim anschließenden Schnitzelessen im Bootshaus ging ein toller Ausflug wieder viel zu schnell zu Ende.
Ein großer Dank gilt all unseren Sponsoren, die zum Gelingen unseres Ausfluges beigetragen haben: Fila Immobilien und Jörg Unterkofler (Wahl & Popp) für das Sponsoring des leckeren Mittagessens im Bootshaus, Schreinerei Wörner für die Bereitstellung des Sprinters für Gepäck- und Instrumententransport sowie allen Eltern für die köstlichen Kuchen.
Bilder vom Ausflug? Hier sind sie!

05.05.2018: Wahnsinn, was für ein Auftritt!

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Beim Frühlingsfest in Dalkingen, am Ende des Ostalbkreises, hatte unsere Jugendkapelle einen mega coolen Auftritt.
Bereits beim Einspielen für den Massenchor mit den anderen Jukas aus Jagstzell-Rosenberg, Röhlingen-Pfahlheim und Dalkingen konnte man spüren, daß dieser Abend etwas ganz besonderes werden würde. Mit sehr viel Spielfreude konnten wir im vollbesetzten "Dalkinger Stadel" als 2. Gruppe die Zuhörer mächtig zum Staunen bringen. Mit Rock, Pop und der SMS Polka als Zugabe wurden wir begeistert von unseren zahlreich mitge- reisten Fans und dem restlichen Publikum gefeiert.
Mit viel Freude wurden natürlich auch die tollen Vorträge der anderen Jukas bestaunt. Mit "Hey Jude" als großes Finalstück aller Jukas und dem kräftigen Gesang aller Gäste "Naa Naa Naa NANANANA NANANANA hey Jude" ging eine toller Abend viel zu schnell zu Ende.
Um 23:30 Uhr waren alle wieder zurück in Lorch mit den herrlichen Gedanken "Dalkingen war eine Reise wert!" Nochmals ein großes Dankeschön an unsere treuen mitgereisten Fans.
Bilder von Dalkingen sehen Sie hier!

14.-16.07.2017: Juka-Ausflug Bodensee - Schön war die Zeit

Vor kurzem machten sich unsere 35 Jungmusiker plus Betreuer mit dem Zug auf Richtung Bodensee.
Im völlig überfüllten Zug erreichte man Freitagsabends Kressbronn.
In der Unterkunft „Claudi Radl Stadl“ war bereits ein Grillabend vorbereitet, alle ließen es sich gut schmecken.
Der Samstag startete sehr sportlich im Klettergarten, anschließend fand man Abkühlung im Naturstrandbad in Kressbronn. Müde und zufrieden vom Tagesablauf wurde nach dem Abendessen noch spontan ein Gartenplatzkonzert für die Hausgäste gegeben.
Sonntags dann der große Auftritt direkt am Seehafen in Kressbronn. Dieses besondere Highlight wird uns und den vielen Zuhörern noch lange in Erinnerung bleiben. Gestärkt mit reichlich Pizzen ging es dann am Nachmittag wieder mit dem Zug zurück Richtung Lorch.
Ein klasse Ausflug der allen Spaß gemacht hat!
Hier sehen Sie die Bilder zum Ausflug!

Juli 2017: Juka begleitet die Konfirmations-Abendgottesdienste

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Auch in diesem Jahr hatte die Jugendkapelle wieder zwei schöne Auftritte bei den beiden Konfirmations- abendgottesdiensten.
Bei unserer Querflötistin und zugleich Konfirmandin Mina, den vielen Festgästen und Zuhörern
haben wir alle einen tollen Eindruck hinterlassen!

29.04.2017: Jugendkapelle beim Wertungsspiel in Tannhausen

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Das Wertungsspiel war eine Reise wert!
Im vollbesetzten Bus ging es am Samstag leicht nervös zum Wertungsspiel nach Tannhausen.
Alle 35 Jungmusiker waren hoch konzentriert bei der Sache, als sie den 3 Wertungsrichtern ihre beiden Stücke präsentierten. Die vielen mitgereisten Fans waren sich alle einig: Unser Vortrag war spitze, was auch das anschließende Dirigentengespräch signalisierte. Mit fetziger Musik ging es mit unserem Busfahrer Thomas wieder zurück nach Lorch.
Auf das Ergebnis am Sonntagabend waren natürlich alle mehr als gespannt. Mit 88 Punkten erhielten wir in der Kategorie II die Note "Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen". Dass wir mit 2 Punkten mehr die Höchstwertung nur ganz knapp verfehlt haben, war nur am Rande ein Thema, dies gelang im Übrigen auch keiner anderen Kapelle in dieser Kategorie!
Somit dürfen wir uns nun zu den besten Jugendblasorchestern im Ostalbkreis zählen. Ein besonders großer Dank gilt hierbei unserer Dirigentin Julia Bihlmaier, welche die jungen Musiker auf den Punkt vorbereitet hatte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
Hier sehen Sie Impressionen vom Wertungsspiel!

24.07.2016: Tag der Blasmusik

© © Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Einen Auftritt der ganz besonderen Art erlebten unsere Jungmusiker am Sonntag beim Tag der Blasmusik in Schwäbisch Gmünd.
Auf der Remsbühne brachte die Jugendkapelle das Publikum mächtig zum Staunen. Das bunte Repertoire von Rock bis Polka begeisterte die vielen Zuhörer.
Vor dem letzten Stück hatten wir noch eine Überraschung bereit: Dem an Muttertag stattge- fundenen Jugendkonzert "Benefiz Kids für Kids"
folgte nun am Tag der Blasmusik die Scheckübergabe. Die unglaubliche Summe von 3.482,50€ konnte an den Bunten Kreis, Jochen Riedel und Frank Dollhopf, stolz übergeben werden.
Mit der SMS Polka und einer fetzigen Zugabe haben die Jungmusiker beim gesamten Publikum einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
IHR WART SPITZE!
Hier sehen Sie die Bilder vom Tag der Blasmusik!

21. Juni 2016: GRANDIOS – Das Euro-Musique Festival!

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Was haben wir, die Jugendkapelle Lorch/Großdeinbach, gemeinsam am letzten Dienstag für einen tollen Tag erlebt. Nach dem Verladen der unzähligen Instrumente, der Busfahrer traute seinen Augen nicht,
machten wir uns auf ins Abenteuer Euro-Musique Festival in den Europa Park.
Zu unserer großen Freude war auch die Big Band von den Schulen auf dem Schäfersfeld mit an Bord. Gemeinsam gehörten wir zu den 3000 Teilnehmern, welche an diesem Tag einen Auftritt im Europa Park hatten.
Nach der Eröffnungsveranstaltung mit Klaus Dieter Mayer in der Eishalle hatten wir anschließend genügend Zeit, im Park die unzähligen Fahrattraktionen zu genießen. Unser toller Auftritt am Abend war dann nochmals ein großes Highlight für alle Jungmusiker.
Auf der Rückfahrt im Bus verfolgten wir natürlich mit Spannung das Fußballspiel der Nationalmannschaft.
Das laut umjubelte 1:0 war der krönende Abschluss für diesen tollen Tag. Nach 16 Stunden!!!  gegen 21 Uhr kehrte die ganze Truppe heil aber total kaputt wieder nach Lorch zurtück.
Tolle Truppe - Klasse Stimmung - GERNE WIEDER
Hier sehen Sie die Bilder vom Auftritt im Europa Park!

11.-12.07.2015: Konzertreise der Jugendkapelle nach Tripsdrill

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Ein MEGAGENIALCOOLES Wochenende erlebten die 28 Kids und Betreuer der Jugendkapelle auf Ihrer 2-tägigen Konzertreise.
Am Samstag ging es früh los zum Freizeitpark nach Tripsdrill, wo wir einen grandiosen Tag erleben durften. Besonders gefragt waren bei der Hitze die Attraktionen, bei welchen man mit reichlich Wasser in Berührung kam. Unser Auftritt im Park war eine schattige Abwechslung und wurde von den Besuchern mit reichlich Applaus bedacht. Am Abend wurden wir dann Gäste im Naturfreundehaus „Steinknickle“ in Neuhütten. Bei leckeren Spaghetti mit Tomatensoße wurden alle satt und somit konnte der große Spielplatz intensiv genutzt werden. Am Lagerfeuer ging der Abend dann ganz gemütlich zu Ende und nach Mitternacht hatte dann auch der letzte Musiker seine Matratze im 30-Mann Lager gefunden. Mit himmlischen Trompetenklängen wurden dann am Sonntag alle aus ihren Träumen gerissen. Ein gemütliches Frühstück wurde uns serviert und dann ging es mit Sabine, der Naturparkführerin, für 2,5 Stunden ab in den Wald. Bei vielen wissenswerten Infos über den Wald und die Umgebung erlebten wir noch den Spielplatz „Wald“ ganz intensiv. Mit vereinten Kräften wurde gemeinsam ein Adlerhorst gebaut und zwei riesige Kugelbahnen erstellt. Zurück am Haus war unser Grillmeister Martin bereits mit Würsten und Grillkäse zur Stelle. Zum Abschluss unseres Ausflugs packten wir nochmals die Instrumente aus und spielten den Besuchern des Hauses und unseren angereisten Fans noch eine Stunde JUKA-Musik vom feinsten. Mit einer unerwartet hohen Gage für unseren Auftritt konnten wir abschließend noch alle ganz gemütliche ein Abschlusseis genießen. Am frühen Abend kamen schließlich alle 28 Kids wieder wohlbehalten in Lorch an.
 Liebe Jungmusiker Ihr wart Klasse und wir freuen uns auf den Ausflug 2016 mit euch!
Hier findet Ihr die Bilder vom Konzert!

25.04.2015: Herzlichen Glückwunsch unserer Jugendkapelle mit ihrer Dirigentin Julia Bihlmaier!!!

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Nach vielen intensiven Proben war es nun soweit. Die Jugendkapelle stellte sich am Samstag, 25. April 2015 beim Wertungsspiel in Schechingen dem Vergleich mit anderen Kapellen. Mit den beiden Stücken „Prelude to a Festival“ und der "Cimarron Overture" zeigten die Jugendlichen unter der Leitung ihrer Dirigentin Julia Bihlmaier eine bravouröse Leistung, welche von den Zuhören mit viel Beifall belohnt wurde. Mit der Bestnote "Hervorragend" wurde die Jugendkapelle für ihre fleißige Probenarbeit und den tollen Auftritt beim Jugendkritikspiel belohnt!
Ein herzlicher Dank gilt Allen, welche die Kapelle in Schechingen unterstützt und so zum Erfolg beigetragen haben!
Hier sehen Sie die Bilder vom Wertungsspiel!