Chronik des Musikvereins Stadtkapelle Lorch

Die frühen Jahre

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Am 30. Januar 1921 war laut Protokoll die Gründungsversammlung des Musikvereins, und im Oktober 1921 hatte die Kapelle ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der Herbstfeier des Vereins.

Im Juli 1931 feierte der Verein sein 10jähriges Bestehen, verbunden mit der Fahnenweihe.

Der junge Verein

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1948 unter dem Dirigenten Walter Rösch und 12 aktiven Musikern die Probenarbeit wieder aufgenommen.
Beim Besuch des Bezirksmusikfestes am 26. Juli 1953 in Bettringen wurde die Blaskapelle in der Oberstufe mit der Note "Vorzüglich bewertet.

Aufgrund der guten Leistungen der Kapelle wurde dem Musikverein am 5. März 1955 der Titel "Stadtkapelle Lorch" verliehen.

Der Verein im Aufschwung

Herbstmusik

© original_clipdealer.de

Unter der musikalischen Leitung von Otto Krause  wurde an einem abwechslungsreichen Repertoire gearbeitet und 1964 erfolgte die Gründung einer Jugendkapelle.
      
Beim Bundesmusikfest 1968 in Sindelfingen erreichte die Aktive- und die Jugendkapelle ihren bisher größten Erfolg im Bereich des Wertungsspiels, den 1. Rang mit Auszeichnung.

Im Jahr 1972 schied Herr Vaas nach 20jähriger Funktion als 1. Vorsitzender aus seinem Amt aus. Nachfolger wurde Friedrich A. Kehe. Mit Alfons Lindmayer konnte ein Musiker aus den eigenen Reihen als Nachfolger von Dirigent Otto Krause gewonnen werden.

Der Musikverein Stadtkapelle Lorch beteiligt sich 1976 erstmals mit einem eigenen Stand am Lorcher Löwenmarkt. Seitdem ist der Musikverein alljährlich eine feste Größe bei dem Fest.
      
Mit dem ersten gemeinsamen Konzert der 3 Musikvereine der Gesamtstadt Lorch am 9. Dezember 1978 wurde eine lange Tradition gemeinsamer Konzerte aufgenommen.

Der Musikverein Stadtkapelle Lorch heute

© Musikverein Stadtkapelle Lorch e.V.

Am 05. Februar1993 übernimmt Martin Lamerz das Amt des 1. Vorsitzenden.
      
Das erste gemeinsame Adventskonzert zusammen mit dem MGV Lorch wurde im Jahr 1994 abgehalten - seitdem ein alljährliches Highlight im Terminkalender des Vereins.

Am 17. Juni 2002 übernahm Thomas Hammel das Amt des Dirigenten. Im gleichen Jahr wurde die altgediente Musikeruniform durch eine neue Einheitskleidung ersetzt.

Vorläufiger Höhepunkt der Vereinsgeschichte war das 90-jährige Jubiläum 2011.

Im Jahr 2016 trat der heutige Dirigent Martin Wellmann die Nachfolge von Thomas Hammel an. Mit ihm hat der Musikverein Stadtkapelle Lorch einen engagierten musikalischen Leiter gefunden, der mit neuen Impulsen und großem Einsatz der Kapelle frischen Schwung verleiht.